Philosophie

Die Heilkraft der Naturmedizin

Denn das Durchwandern der Parkwege,

das Betrachten, Bewegen, Berühren, Bestaunen,

sich wundern, ruhen, lachen, sich freuen

an der großen Artenvielfalt des Pflanzenreiches,

 – das ist dem Ärztehaus gegenüber­ gestellt die „Naturmedizin“.

Der Lebenspark im Laufe der Jahreszeiten

Ein Film über die bunte Vielfalt im Lebenspark im Wandel der Jahreszeiten.

Alfred Zenz

Der Lebenspark wurde von Gärtnermeister Alfred Zenz konzipiert und gestaltet. Im Jahr 2000 wurde er von Bürgermeister Gangl eröffnet. Er wird von Alfred Zenz laufend gepflegt und immer wieder verändert – so ist er stetig im Wandel und ein Sinnbild des Lebens selbst.

Mehr dazu

Der zentrale Lebenskreis

Als „geistiges“ Zentrum des Parks entfaltet sich dieser kraftvolle Ort in alle vier Himmelsrichtungen. Er ist ein Symbol für das friedliche Miteinander aller Weltreligionen.

Die 4 Segmente

stehen für Toleranz, Würde, Zuversicht und Vertrauen – die wichtigsten Grundwerte für das friedliche Miteinander aller Menschen.

Mehr dazu

Quellmittelpunkt

Ein 5 Tonnen schwerer „Erzstein“ bildet den Mittelpunkt des Lebenskreises.
Von Wasser überflutet, symbolisiert er die Geburt des Lebens aus dem Wasser.

Mehr dazu

Wege zum Staunen

Eine Vielzahl an einzigartigen Themenwegen führen durch den Park. Wege, die zum Staunen und Entdecken der Fülle und Vielgestalt der Natur einladen. Wie der Verneigungsweg, Gnomenweg, Wurzelstockweg…

Mehr dazu

„Ein Lächeln,
das uns eine Blume,
eine Blüte abringt,
geschieht unterbewusst.
Es ist nicht erfassbar –
es entspannt und
macht Freude.“

 

Alfred Zenz
Gärntermeister, Naturphilosoph
und Gestalter des Lebensparks

Der Park im Kleid der
Jahreszeiten

Schon im Frühling ergießt sich ein buntes, sich stetig veränderndes Blütenmeer bis in den Sommer hinein.
Der Blütenreigen verwandelt sich schließlich in eine reiche Vielfalt an heimischen und exotischen Früchten. Zum Herbst hin zeigt sich der Park in einem bunten Blätterrausch.

Zum Blütezeitenkalender

Oasen der Ruhe

Loslassen, entspannen & Natur genießen. Gemütliche Bänke inmitten von vielfältigen Pflanzenumrahmungen laden dazu ein, die Seele mal richtig baumeln zu lassen.

Mehr dazu